Beratung & Bestellung:+49 (0) 2571 2284

fantonius-kopf
Fantonius

Falaise de Muze / Manhattan / Armstrong

Dunkelbraun, geb. 2015, Stkm. 1,68m

  • Zugelassen für: Oldenburg und Westfalen
  • Sperma: Frisch
  • Decktaxe: 700 € (minus 100 € Rabatt bei Vorkasse)
Samenbestellung
Falaise de Muze
Wandor van de Mispelaere
Walnut de Muze
Landor S
Sister Pleasure Mispelaere
Nabab de Rêve
Qerly Chin
Ulisha Bella
Manhattan
Izmira-Bella
Burggraaf
Utopia
Armstrong
Sophia Bella

Beschreibung

Nonplusultra mit auffallender Perspektive 

Kraftvoll abfußender Stepke, im Idealformat eines zukünftigen Springstars. Leichtfüßig, beweglich und mit viel Übersicht ausgestatteter Springmeister aus internationalem Leistungsstamm. Vollendet in Manier und Vermögen.

Vater Failaise de Muze war in Springprüfungen der Klasse S erfolgreich unter Annelies Vosselmans/Belgien. Seine Mutter Walnut de Muze war Mannschaftspferd bei Europa- und Weltmeisterschaften unter Harry Smolders/Niederlande.

Ulisha Belle stammt ab vom Hengst Manhattan. Manhattans Vater, der Hengst Burggraaf, genießt einen hervorragenden Ruf als Erzeuger von Springpferden. Sein Sohn S’Blieft gewann den höchstdotierten GP der Welt, den Großen Preis von Calgary, unter Leslie Burr. Weitere talentierte Kinder von Burggraaf sind Burggravin, Dumbo, Jumper und Graaf. Manhattans Muttervater ist der berühmte Vollblüter Abgar xx, der einer der einflussreichsten Sportpferdemacher von Holland war. Die Mutterlinie von Manhattan gehört zu den berühmtesten in den Niederlanden. Diese besondere Mutterlinie hat das talentierte Springpferd Carrera (v. Joost) hervorgebracht, das mit Jean Claude Vangeenberghe den Großen Preis von Aachen gewann, außerdem Valeur (v. Abgar), der sich unter Wout-Jan van der Schans zweimal das Derby von Eindhoven holte.

Izmir-Bella stammt ab vom Armstrong ein Sohn des Ramiro, der war neben Almé Z einer der ersten international begehrten Hengste. Er war siegreich in Großen Preisen, Mächtigkeitsspringen und Zeitspringen unter Fritz Ligges und Thomas Frühmann. Der 1,75 m große Hengst ist stolzer Vater der Stute Ratina Z (Ludger Beerbaum), Ramiros Girl, Rinnetou und Rodney

Izmir- Bella: Ricardo v. Lancelot erfolgreich in S-Springen unter Kessy van Berlo/ Niederlande.

Urgroßmutter Sophia Bella: Play it Again v. Voltaire Olympiateilnehmer in Atlanta 1996 unter Ian Millar/ Kanada, Hallo-Hallo international erfolgreich in schweren Pacours unter Albert Zoer/ Niederlande.

Erfolgreiche Springpferde in der Klasse S: Robbedoes v. Sable Rose (Calvados) unter Josch Löhden, Ivoor v. Ahorn international S** unter Francois Mathy Jr./Belgien, Quidam de Bagneux v. Quidam de Revel S** unter WendyTimmers/Niederlande, Wantreux v. Hinault unter Ida Svensson/ Schweden.

Gekörte Hengste: Montreux v. Hinault erfolgreich in internationalen S-Springen unter Anna-Lisa Makkinga/Niederlande, Firestone v. Johnson.

Fotos

fantonius

Videos

Nachkommen